Kategorien
Allgemein

Einleitung

Diese Webseite spiegelt de.indymedia. Die Spiegelung neuer de.indymedia-Artikel erfolgt durch Einbindung des RSS-Feeds der Seite geistige-gefaehrdungen.net, wodurch zugleich auch die Artikel, die im neuen DIYM-Netzwerk (s. nachstehenden Artikel) erscheinen, gespiegelt werden (was durchaus gewollt ist). Der RSS-Feed von geistige Gefährdungen (gG) wird automatisch in Blog-Artikel umwandeln und dadurch also eine Spiegelung erzeugt.

Diese Spiegelung erfolgt auf sehr einfache Weise – nämlich unter Verwendung des WordPress-Plugins Feedzy RSS Feeds. Es ist also allen, die schon mal in den Administrationsbereich eines WordPress-Blogs eingeloggt waren und dort ein Plugin installiert und aktiviert haben (s. den Abschnitt C. im Artikel „Anleitungen“), auf sehr einfache Weise / ohne daß sie Neues lernen müssen, möglich, weitere Spiegelungen zu erstellen – und damit politische Solidarität mit indymedia zu zeigen und dazu beizutragen, daß die dort veröffentlichten Informationen auch im Falle von juristischen und technischen Angriffen auf de.indymedia zugänglich bleiben.

Außerdem stehen hier – außerhalb der WordPress-Installation – die Artikel aus der Zeit vom de.indymedia-relaunch am 11.05.2014 (und einige noch ältere Artikel) bis zum 29.07.2020 zur Verfügung:

http://de-spiegel.links-wieder-oben-auf.net/archiv/.

Unter „Menü“ im Seitenkopf könnt Ihr eine chronologische Navigation finden.

Diejenigen, die sich technisch mehr zutrauen, als mit WordPress zu arbeiten, seien aber ausdrücklich aufgefordert, – statt WordPress zu verwenden – weitere Instanzen des DIYM-Netzwerkes zu schaffen. Denn die verschiedenen DIYM-Seiten können sich auf einfache Weise wechselseitig spiegeln, so daß neue Artikel, die auf einer DIYM-Seite gepostet werden, auf allen anderen DIYM-Seiten zur Verfügung stehen können.

Dagegen hätte es wenig Sinn, hier (und etwaigen weiteren indymedia-Spiegelungen mittels WordPress) das Posten zusätzlicher Artikel und Kommentare zuzulassen, da der Import von WordPress in das DIYM-Netzwerk nur sehr aufwendig realisiert werden könnte.

Zur Motivation für diese spiegelende Dokumentation, die keine identifikatorische ist, gilt das an anderer Stelle bereits Gesagte.

Ein technischer Hinweis zum Schluß: Da die kostenlose Version des verwendeten Plugins immer nur die zehn neusten Artikel aus dem jeweiligen Feed importiert, wurde der Artikel, der bei de.indymedia am 30. Juli erschien (Schön, …), hier manuell gespiegelt. Es gibt dadurch einen lückenlosen Übergang zwischen dem – bis 29. Juli reichenden – de.indymedia-Archiv außerhalb von WordPress und der hiesigen Fortsetzung.