Kategorien
geistige Gefährdungen

[gG:] Hausdurchsuchungen in Weimar am 10.06.2020

Am Morgen des 10. Juni 2020 fanden in Weimar 2 Hausdurchsuchungen statt. Zwei Personen aus Weimar wird unter anderem gefährliche Körperverletzung, Sachbeschädigung und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr vorgeworfen. Sie sollen laut den Bullen Rechte angegriffen haben. Bei den Durchsuchungen wurden ein Handy, CD’s,Spraydosen und Handschuhe mitgenommen.

Wir entschuldigen uns, dass diese Info erst jetzt geteilt wird und sehen für die Zukunft die Notwendigkeit schneller zu handeln und schneller an die Öffentlichkeit zu gehen. Wir werden euch was das Verfahren angeht auf dem Laufenden halten.Wenn ihr politisch aktiv, alleine oder in Gruppen organisiert seid, achtet darauf das eure vier Wände aufgeräumt sind. Habt keine euch belastenden Dinge zuhause. Technische Geräte wie Laptop oder Telefone sind immer beliebte Sachen. Bei WG`s gilt generell Namensschilder an die Zimmer von euch zu kleben.

Seid solidarisch gegen Repressionen!

Seid solidarisch mit den Betroffenen!

Read More