"Solidaritäts/Unterstützungsaufruf für den Kampf gegen Repressalien,Willkür und Ausbeutung hinter Gittern!"


gespiegelt von: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion

von: "Andre Moussa", veröffentlicht am: 17-01-10

Webadresse: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion/node/11527

Themen: []

Gefangene ohne Lobby...Ausbeutung von arbeitsfähigen Gefangenen... Einarztpolitik...Rechtsbeugung...Isolationshaft...6-Wochenkurse machen Bürger zu Schliessern...Zwei Dutzend Gefängnisse überbelegt...










Von der Automobilindustrie,Elektroindustrie,Werbeindustrie,werden Gefangene ausgebeutet,Überschuldung von Gefangenen sind die Regel... Doch die Presse berichtet über USA...Gefangenenausbeutung.... Gewerkschaft wie DGB,auch sie lässt produzieren hinter Mauern in der BRD...Werbeflyer,Fähnchen...

STOPP DER AUSBEUTUNGSINDUSTRIE HINTER MAUERN!



Einkaufshändler Massak, der über die ganze Bundesrepublik ein Knastmonopol aufgebaut hat,weit mehr als 150 Haftanstalten,190 haben wir in der BRD..Er bestimmt die Preise... Nennt sich Sozial... und Garantiert für beste Lieferung...

Auskunft von den Bundesländern über Verträge...werden gern verschwiegen,wie wir Jahrelang bei TELIO auch miterleben mussten, Verträge von über 25 Jahre,sind nicht nur sittenwidrig,Nein hier hat einmal mehr die Justiz bewiesen...Das Ausbeutung im Vordergrund steht...



BRANDSTIFTER JUSTIZMINISTER KUTSCHATY/NRW!



Anwärterinnen/Anwärter die nach nur sechs Wochen die volle Verfügung über den Schlüssel haben somit über die Gefangenen.

In 2Stundenkursen werden Gesetze gelernt.. Ihr Unwissen hat schwere Nachteile für Gefangene,von Disziplinarverfahrens/anträge bis hin zu Berichten über Verhalten von Bürgerinnen entscheiden zu lassen,doch Kutschaty hält weiterhin an diesem Modell wo wir fordern-Abschaffung der Anwärterinnen im NRW Vollzug!





18.0KT.2015..ERSTER GEDENKTAG FÜR DIE TOTEN IN HAFT! Mit einer Podiumsdiskussionsveranstaltung,hoffte man auf ein breites Bündnis für einen jährlichen Gedenktag...Aber selbst hier ist es ein Widerstand von Einzelkämpfern geworden,nicht einmal den Gefangenen will man gedenken?



Gefangene,Patienten 3.Klasse? Wenn Bundesländer die Haftzeit als Zuzahlungsprozess umwandeln muss man schon sagen,umso mehr Haft umso besser die Behandlung! Ein Skandal... In einem Bundesland wird bei Zahnarzt folgende Rechnung erstellt, bis zu einem Jahr 30%... Von mehr als ein Jahr bis zwei Jahren 45%... Von mehr als zwei bis drei jahren 60%... Von mehr als drei Jahren 80%.... Und selbst die ärmsten Gefangenen die allein Taschengeld von der Justiz erhalten(Stand 2016 keine 40.-euro-monatlich) sind es dann auch 5.-Euro i.M.





Hier will ich Euch nur an einem Beispiel berichten,wie wir zu einem Patient 3.Klasse werden,wie wir unter der Einarztpolitik leiden... Denn es gehört auch Vertrauen zum Arzt.."Einem Anstaltsarzt vertrauen? Und hier will ich besonders aufrufen wie wichtig hier die Solidarität ist,oder darf es sein das Menschen die eine Diagnose-Krebs-bekommen selbst um würdig zu Sterben einen Klageweg vor Gericht bestreiten müssen...Um in Würde zu Sterben!



Denken wir an Rasmane,verhungert in der JVA Bruchsal,Willie, regelrecht verreckt an HIV hinter Gittern...Oder Oury Jalloh,verbrannt in Polizeigewahrsam...Gefesselt an Händen und Füßen...soll sich selbst verbrannt haben,allein der Beweis das dass Feuerzeug „NACHTRÄGLICH" in die Zelle gelegt wurde.....Braucht es mehr Beweise...ein jeder wäre schon Verurteilt...wegen Mordes.…





Daher fordern Wir-ABSCHAFFUNG DER EINARZTPOLITIK!JETZT!!





Wieviel Haft verträgt ein Mensch in der BRD? Ob inn TY oder in der breiten Linken,es wird berichtet von den Haftzuständen in den USA...

Wir haben Menschen in der BRD die seit 20,30,40 Jahren einsitzen... Forensikknäste sind voll mit solchen Zahlen von Inhaftierten,und mit Sicherheit sind es keine Fälle von Kindermördern....Der Fall Mollath zeigt doch welche Art von Verurteilung dort inhaftiert sind und in der SV hinter Gittern sieht es doch nicht anders aus, oder ist z.B der Knastaktivist Thomas M.F.ein Kindermörder...In Berlin sitzt ein Heiratsschwindler mehr als 40 Jahre in der SV... Drogenkranke wegen Einbruchsdiebstahl..und..und...



Und vor allem nicht zu vergessen die Politischen und Aktivisten des Antiknastkampfes,die mit Repressalien & Willkürvollzug so zum Schweigen gebracht werden sollen... Ich selbst berichte seit Jahren über diese Haftzustände..



MEHR ALS 20 Jahre ... HABE NIE GERAUBT,GESCHLAGEN o.Ä.TATEN! Im Bereich Kurzstrafen,Bagatelldelikte sind die Knäste in der BRD überbelegt...und Justiz sperrt weiter ein..Mehr Schaden wie Nutzen.. Denn durch die Inhaftierungen verlieren viele Arbeit,Wohnung,Be-ziehungen & Freundschaften werden Zerstört,weil Vollzug noch glaubt dass ein Mindestbesuchszeit von 2 Stunden im Monat ausreichend sei..



Dabei kann heute ein jeder von jedem Punkt der Erde via Skype durch die Welt sich"besuchen" was gerade förderlich wäre für ausländische gefangene... Doch wenn Bundesländer wie Bayern noch das Telefonieren nur via Antrag in dringenden Fällen genehmigt...Dann bedarf es keinen Kommentar…



Und der Rassismus macht aauch vor der JVA keinen Halt und so werden gerade ausländische Tatverdächtige vorschnell eingesperrt und zu höheren Haftstrafen verurteilt,besonders die Kölner Sylvesternacht ist Futter für die rechte Bande



Nun gibt es Stimmen und selbst Anstaltsleiter die publik machen mit Schlagzeilen wie „Gefängnisse abschaffen!" Aber Alternativen bieten sie auch nicht an





SOLIDARITÄT IST UNSERE WAFFE!





WAS FORDERN WIR ? WAS WOLLEN WIR ?



Was ist Realistisch...Was ist möglich...Eines mit Sicherheit,auch morgen wird es Knäste geben!Es werden weiterhin Menschen wegen Bagatelldelikte-Verurteilt/Weggesperrt...

Doch ohne Uns! Wir legen Widerstand ein! Wir gehen vor gegen ihre Machenschaften von Rechtsbeugung,Ausbeutung und dem Sterben hinter Gittern. Wir, sei es Einzelkämpfer oder Knastgruppen,wollen aufrufen zu einem Bündnis der Solidarität...



KNASTKAMPF IST KLASSENKAMPF!



Und es kam auch zu Widerstand hinter Gittern,ein Hungerstreik von mehr als 50 Gefangene,der von Seiten der Presse anders dargestellt wurde...Denn es kam zu sofortigen Verlegung der sogenannten Rädelsführern"und ein Aufstand von Gefangenen – wurde von mir allerdings kritisiert denn sie fordern mehr Schliesser,so weit ist es schon.... Doch nicht nach Freiheit oder mehr Rechte,Nein für mehr Aufschluss "innerhalb der Gefängnismauern!"







Die Knäste sind überbelegt,aufgrund steigender Häftlingszahlen... Die meisten Gefangenen sind sog.“soziale Gefangene“,die aufgrund von so genannten Eigentumsdelikten eingekerkert werden…

Diebstahl,Schwarzfahren,Dokumentenfäschung(gerade hier im Bereich von Menschen die vor Krieg,Armut und Verfolgung fliehen,werden von Seiten vieler Bundesländer sehr schnell Inhaftiert!),Drogendelikte wobei hier meist Beschaffungskriminalität,was vor allem alle Organisationen sehr anprangern...da ein Mensch der Krank ist NICHT in den Knast gehört..



Doch das eine Vielzahl von Gefangenen wegen Schwarzfahren"einsitzen" muss hier ganz klar gesagt werden...ES REICHT!

Denn von CDU bis Grüne fordern alle mehr/höhere Strafen,selbst die Grünen Schreien nach Bestrafung....

Es sollen die sozial und politischen Gefangenen eingesperrt werden, um dann hier ausgebeutet zu werden..Und jeder Widerstand wird im Anfang schon bekämpft,daher ist die Solidarität so wichtig wie noch nie! Denn die Zahlen von Inhaftierten werden weiter steigen,die Strafen werden höher,und ein Staat der Menschen inhaftiert die sich kein Ticket von 3Euro leisten können,sollen dann eine Geldforderung von 60.-Zahlen können?! Hier beweist die Justiz dass man sich so "die Straßen säubert!" Ein Skandal...





KNASTKAMPF IST KLASSENKAMPF!!!





Mit kämpferischen & solidarischen Grüßen . .

Andre Moussa

Simonshöfchen 26, B-I/3



42327 Wuppertal


http://www...