" Gruppe von Burschenschaftern und Reservisten plante den Rassenkrieg"


gespiegelt von: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion

von: "Antifa 783", veröffentlicht am: 20-06-11

Webadresse: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion/node/87877

Themen: Antifa

Eine Gruppe von Burschenschaftern und Reservisten der Bundeswehr plante 2015 für den "Rassenkrieg". Die Spur führt quer durch die rechte Szene in Sachsen und SachsenAnhalt und auch zu alten Bekannten.




Spätestens seit den Veröffentlichungen um den mutmaßlichen Terrorhelfer Maximilian Tischer1, die Mitgliedschaft des CDU-Manns Robert Möritz im Verein Uniter4 und der Razzia bei einem Offizier des Kommando Spezialkräfte in Nordsachsen2 sind rechte Tendenzen in der Bundeswehr auch in Sachsen-Anhalt und Sachsen Thema. Material, das lsa-rechtsaussen und der taz vorliegt, offenbart jetzt ein weiteres Netzwerk.

Die überaus interessante und aufschlussreiche Recherche von „SACHSEN-ANHALT RECHTSAUSSEN“ :

https://lsa-rechtsaussen.net/sieg-heil-herr-hauptmann-rechte-prepper-in-...


http://www...