"Aufruf: Sponti in Frankfurt als Antwort auf die Hausdurchsuchungen"


gespiegelt von: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion

von: "anonym", veröffentlicht am: 20-06-17

Webadresse: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion/node/89447

Themen: Repression FFM

Am 17.06.20 gab es in den frühen Morgenstunden eine Hausdurchsuchung durch das BKA in Frankfurt. Die Vorwürfe gegen die Betroffenen sind die Bildung einer terroristischen Vereinigung nach Paragraph 129a. Dieser Vorwurf ist ein Vorwurf gegen alle politisch Aktiven, dieser Angriff ist ein Angriff gegen uns alle!




Grade im Klima der gesellschaftlichen Faschisierung und Entsolidarisierung lassen wir uns nicht gegeneinander auspielen. Wir sind wütend über diesen Angriff auf uns und unsere Strukturen und über die fortwährende Kriminialisierung, die alle Menschen trifft, die aktiv gegen Rassismus, Sexismus, Antisemitismus und Faschismus vorgehen.

Wir lassen uns nicht spalten! Unsere migrantischen, feministischen, antirassistischen Kämpfe sind Teil eines großen emanzipatorischen Projekts für das wir einstehen!

Deshalb tragen wir heute unsere Wut und unsere Solidarität auf die Straße!

Getroffen hat es einen, aber gemeint sind wir alle. Kommt deshalb um 20 Uhr zur Bockenheimer Warte. Bringt eure Bezüge, Genoss*innen und Freund*innen mit. Wir gehen pünktlich los.

***PS: Aus Sicherheitsgründen natürlich mit Mund-Nasen-Schutzmaske bedeckt ;)




http://www...