"(Wuppertal): Erneut Platte Reifen für das Ordnungsamt "


gespiegelt von: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion

von: "anonym", veröffentlicht am: 20-06-28

Webadresse: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion/node/91944

Regionen: Wuppertal

Themen: Antifa Freiräume Kultur Repression Soziale-Kämpfe

Zwei Autos vom Ordnungsamt demoliert ein Mensch im Krankenhaus






Bestätigten Gerüchten zu folge kam es gestern (27.06.2020) in den frühen Morgenstunden zu einer Massenkontrolle auf dem Schusterplatz. Rund 15-20 Knechte des Ordnungsamtes umstellten wahllos verschiedene Gruppen von Menschen und kontrollierten vorwiegend junge Menschen. Anwohner*innen die anscheinend nicht in die Kategorie „Partyszene“ passten wurden nicht behelligt. Also scheint Bier trinken auf dem Schusterplatz generell in Ordnung zu sein bis Mensch unter eine willkürlich gezogene Altersgrenze fällt. In Gesprächen ist auch jetzt noch genereller Unmut über die Kontrolle im Kiez festzustellen. Es war weder laut noch unruhig bis zu dem Punkt wo das Ordnungsamt auftauchte ist dabei häufig zu hören. Unbekannte nutzten anscheinend ähnlich wie vor ein paar Wochen beim Sperrmüllfest () die Kontrolle um sich unbemerkt an den Dienstwagen zu schaffen zu machen. Zwei Wagen wurden wenig später unter dem Beifall der sich auf dem Schusterplatz befindenden Menschen abgeschleppt. Vorher kurz nach dem die Knechte vom Ordnungsamt ihre demolierten Autos bemerkten ließen sie es sich nicht nehmen einen Schaulustigen ins Krankenhaus zu prügeln. Bier trinken im öffentlichen Raum zu kriminalisieren hat anscheinend platte Reifen zur folge was hat dann wohl wahlloses zusammen schlagen von Passant_innen zur folge? Ob der verletzte Mensch wohl auf ist ist uns zur Zeit leider nicht gesichert bekannt. Wir wünschen ihm aber alles gut und schnelles genesen. Zuletzt noch ein paar Worte an dass liebe Ordnungsamt Wuppertal: Nur weil euch bei den Bullen keiner wollte heißt das nicht dass ihr immer mehr deren Arbeitsmethoden übernehmen müsst. Ihr seid weder gut Ausgebildet noch gut geschützt vergesst dass bitte nicht! Der Ölberg ist nicht euer Kiez und die Leute wollen euch hier ebenso wenig wie sie die Bullen hier wollen. Ihr genießt hier keinen Respekt sondern das Stigma eines leichten Zieles bedenkt dass bei euren Kontrollen egal ob in den Morgenstunden oder bei Falschparker\innen.







Ordnungsämter angreifen !







Der Ölberg bleibt unberechenbar !






http://www...

Bilder:

52301.jpeg

52302.jpeg

52303.jpeg

52304.jpeg