Mobi- und Informationsveranstaltung


gespiegelt von: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion

von: anonym, veröffentlicht am: 2020-06-30

Webadresse: https://www.azconni.de/

Regionen: Dresden

Mobi- und Infoveranstaltung: „Räumungen – Abschiebungen – Faschisierung – Raus aus der Defensive!“ // Demonstration am 01.08.2020 in Berlin
Überall sind linke und selbstverwaltete Orte vor Verdrängung und Räumung bedroht. Ob die Squats von Geflüchteten und Anarchist\*innen in Griechenland oder die letzte Besetzung in Dresden der "Putzi". In Berlin sind es nicht weniger als vier Projekte, die innerhalb der nächsten Monate drohen mit einem massiven Bullenaufgebot geräumt zu werden.
Die Kollektivkneipen „Meuterei“ und „Syndikat“, das autonome Jugendzentrum „Potse“, das anarcha-feministische Hausprojekt „Liebig 34“ samt Veranstaltungsraum „XB-Liebig“ und dem antifaschistischen „Infoladen Daneben“ haben sich zusammengeschlossen und bilden mit anderen Aktiven
ein Netzwerk namens „Interkiezionale Solidarität“.
Der erste anberaumte Räumungstermin steht nun für den 7. August (9 Uhr) fest. Es soll das „Syndikat“ treffen.

Damit dieser Frontalangriff des Kapitals nicht unbeantwortet bleibt, wird nun bundesweit zu einem „wütenden Räumungsauftakt“ am 1. August um 20 Uhr – also schon eine Woche vor der geplanten Räumung - nach Berlin-Neukölln mobilisiert.

Was diese Räumung mit den gesellschaftlichen Faschisierungstendenzen zu tun hat und warum wir dort alle hinfahren sollten, wollen wir am 03.07.2020 Um 18:00 Uhr mit den Projekten aus Berlin und euch diskutieren.

Bis das geschieht, lest und verbreitet den Aufruf zur bundesweiten
Demonstration.
https://de.indymedia.org/node/91172

-----------------
In eigener Sache:
Wir achten auf Hygienemaßnahmen und bitten euch, unnötige Grüppchenbildungen (zB an der Bar) zu vermeiden. Der Vortrag wird aus gleichem Grund draußen auf dem Conni-Hof und elektronisch verstärkt stattfinden...