Demo gegen Faschistische Angrife der Türkei


gespiegelt von: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion

von: anonym, veröffentlicht am: 2020-07-04

Webadresse: www.de

Regionen: Leipzig

am 04.07.2020 17:00 Eisenbahnstraße/Rabet Demo gegen die Faschistischen Angriffe der Türkei gegen Kuridistan


Täglich fliegt die türkische Armee Luftangriffe und bombardiert bevorzugt zivile Einrichtungen, wie Staudämme, Krankenhäuser, Elektrizitätswerke, Moscheen und Kirchen. Das Kalkül dahinter ist Terror, denn das AKP-Regime will die gesamte Region neu strukturieren. Die dort hauptsächlich ansässigen kurdischen, turkmenischen, armenischen, assyrischen und aramäischen Menschen sollen vertrieben werden. Hinzu kommt, dass die AKP treuen Dschihadisten, welche anschließend diese Landstriche bewohnen sollen, gezielt die lokale Bevölkerung durch Entführungen, Vergewaltigungen und Morde terrorisieren. im Westen von Nordsyrien. Wie auch in Afrin führen sie in den Orten, wo sie bereits „herrschen“, die Scharia ein. Somit ist der Plan offensichtlich, ein Völkermord an mehr als nur einer Ethnie.
Der große Plan der AKP dahinter ist die Errichtung eines neuen Osmanischen Reiches. Erdogan und die Clique um ihm herum, machen um diesen Plan nicht einmal ein Geheimnis. Bei etlichen öffentlichen Auftritten äußerte Erdogan diese Träume vor seinen Anhängern*Innen. Diese Großmachtträume sind eine Gefahr für die gesamte Welt.