[LE] Hausdurchsuchungen in Leipzig und anderswo - Antifaschistische Arbeit geht immer weiter!


gespiegelt von: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion

von: anonym, veröffentlicht am: 2020-07-08

Regionen: Leipzig

Themen: Antifa Freiräume Repression

Eine Aktion in Solidarität der von Hausdurchsungen Betroffener und antifaschistischer Gegenwehr. Gegen Nazis, Bullen und deren Repression!


In der Nacht zum Montag, 15.06.2020 wurde das Restaurant mit dem sexistischen Namen¹ "Don Giovanni" im Westen Leipzigs angegriffen. Die Scheiben des Restaurants wurden mit Steinen und Hämmern entglast, während in der Nähe Mülltonnen abbrannten.²

Am Objekt selbst wurden die Schriftzüge "Rache für Bialystok" und "Faschisten und Bullen fickt euch!" hinterlassen.

Das Restaurant wurde 2017 nicht nur öffentlich von der AfD frequentiert, um dort ihre rassistische, regressive Parteipolitik in die Öffentlichkeit zu tragen³, eine der Betreibenden des Restaurants ist Sylvia Droese, die Schwester des AfD-Bundestagsabgeordneten Siegbert Droese. Beide wohnhaft in der Windorfer Str. 72, direkt gelegen am Restaurant und dem Hotel "Don Giovanni".

Zudem scheint es auch von geübten Hobby-Schützen verteidigt zu werden:
Die angreifenden Antifaschist\*innen wurden währendessen aus naher Entfernung mit einer Waffe beschossen, es ist unklar um was für ein Modell es sich genau handelte. Es gibt keine Zweifel, dass die Köpfe das Ziel des vermeintlichen Restaurant-Hüters waren. Dass das passiert, ist in Zeiten von schwer bewaffneten, gut organisierten, faschistischen Kadern keineswegs überraschend, sondern unterstreicht lediglich die Dringlichkeit antifaschistischer Gegenwehr!

Mit dieser Aktion wird nicht nur aktiv gegen unbehelligten Bewegungfreiraum von Faschisten gekämpft, sondern ein Zeichen der Solidarität verkündet:

Am Morgen vom 10.06.2020 gab es in Leipzig vielfache Hausdurchsuchungen. Vermeintlich werden den Menschen tätliche Angriffe gegen Neo-Nazis vorgeworfen.⁴

Genauso senden wir solidarische Grüße an die Gefährt\*innen in Italien, die von der Operation "Bialystok" betroffen sind, welche zur Verhaftung von 7 Personen geführt hat. Zwei von ihnen befinden sich im Hausarrest.⁵
Die Komplizenschaft kennt keine Grenzen!



Egal wie repressiv die Bullen agieren, egal wie schwer Faschisten sich bewaffnen um ihre Häuser und Politik zu verteidigen:

Antifaschistische Arbeit wird niemals enden! Ihr bekommt uns niemals klein! Und wir werden immer wieder angreifen!

Gegen Bullen, Staat und Faschismus! Für eine solidarische Gesellschaft!

__________________________________________________________
¹"Don Giovanni" werden Männer bezeichnet, die als "Aufreißer", "Verführer", usw. gelten.

²https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_73250.htm; https://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Don-Giova...

³https://www.lvz.de/Region/Mitteldeutschland/Wut-im-Wahlkreis-Abfuhr-vom-...

https://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Razzia-in...

https://roma.repubblica.it/cronaca/2020/06/12/news/roma_cellula_anarchic... http://4sy6ebszykvcv2n6.onion/node/93797