spd, grüne und linke in lübeck besucht


gespiegelt von: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion

von: anonym, veröffentlicht am: 2020-07-10

Regionen: Lübeck

Themen: Freiräume Repression Soziale Kämpfe

in der nacht vom 10. auf den 11.07. haben wir in solidarität mit unseren freund_innen aus der rigaer 94 spd, grüne und linke parteibüros in lübeck mit farbe und hämmern angegriffen.


die fassade der grünen wurde durch einen "liebig34 bleibt" schriftzug verschönert. spd wurde mit farbbomben und einem "R94"-Tag versehen. die linke bekam ein "R94" auf die Tür und ein wenig glasbruch. das ist unser anteil an den 1 million sachschaden für jede räumung.

die bullen, die die rigaer 94 angegriffen haben agieren nicht im luftleeren raum. die regierungsparteien berlins können nicht von uns erwarten dass wir tatenlos zusehen wenn sie unsere freund_innen schickanieren und angreifen.

solidarität heißt angriff!
rigaer 94 und liebig 34 bleibt!