Mal wieder ein Feuer in Kleinparis - CG-Transporter mit Feuer unbrauchbar gemacht


gespiegelt von: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion

von: anonym, veröffentlicht am: 2020-07-16

Regionen: Leipzig

Die letzten Wochen waren bundesweit von Repression geprägt, ob Durchsuchungen in Leipzig, Frankfurt, Bremen oder in der R94(bzw. Teilräumung des Vorderhauses). Um klar zu machen, dass wir diese Ereignisse scheiße finden, haben wir in der Nacht vom 15. auf den 16. Juli in Leipzig einen Transporter der CG-Gruppe abgefackelt.


Die CG-Gruppe ist zwar nicht selbst an den Represionsmaßnahmen beteiligt gewesen, aber sowohl in Leipzig als auch im Friedrichshainer Nordkiez Akteur massiver Verdrängung. Die Aktionen des Staates dürfen nicht unbeantwortet bleiben!
Außerdem wollen wir schonmal einen Vorgeschmack für Reaktionen auf eine Räumung der Liebig 34 geben. Nehmt ihr uns die Häuser ab - machen wir die City platt ; auch in Leipzig!
Feuer für diesen Staat und dreckige Verdränger wie CG! Fühlt euch nirgendwo sicher!
Auf, dass diese Welt in Flammen aufgeht und Platz macht für viele neue!

Auch nach einem Jahr; Freiheit, Liebe und Kraft für die 3 von der Parkbank!
Solidarität mit den bedrohten Projekten und den von Razzien Betroffenen!

Für die Anarchie!